Zimmer gesucht für einen Geflüchteten aus dem Iran

Home » Zimmer gesucht für einen Geflüchteten aus dem Iran

Zimmer gesucht für einen Geflüchteten aus dem Iran

 In

Wer kann für begrenzte Zeit ein Zimmer anbieten??

Die HG Heerstraße hat einem aus dem Nordiran geflüchteten jungen Mann für 3 Monate das Gästezimmer der Gemeinschaftswohnung zur Verfügung gestellt, das er gemäß Vereinbarung zum 1. Mai verlassen wird. Leider ohne passende Perspektive wie es weitergeht. Dazu folgendes:
Unser Freund P. ist 34 Jahre alt und ledig, er möchte in Deutschland Theologie studieren und Pfarrer werden. Schon jetzt unterrichtet er ev. Religion in der Sonntagsschule der Kreuzkirche und ist Verantwortlicher für das Kirchencafé. Er spricht neben seiner Muttersprache Persisch schon sehr gut Deutsch und auch Englisch. P. hat eine Aufenthaltsgenehmigung mit Option der Verlängerung. Er sucht ein Zimmer, und sei es noch so klein, in Bonn. Der Grund dafür ist, dass seine Aktivitäten ausschließlich in Bonn sind, er aber leider als Alleinstehender ohne Familie im Zuge einer „Umverteilung“ (nach bereits längerem Aufenthalt in Bonn) von der Ausländer-behörde einen neuen Platz in einer Flüchtlingsunterkunft noch hinter Aachen zugewiesen bekam. Ein Antrag auf Rückführung nach Bonn läuft. Das tägliche Pendeln zur Teilnahme am Deutschkurs und seinen anderen Aktivitäten in Bonn ist äußerst schwierig und eigentlich nicht zu bewältigen.Deshalb ergibt sich die Bitte um vorübergehende Unterbringung im Bonner Stadtgebiet. Wir würden uns über ein Zimmerangebot freuen und stellen den Kontakt dann gern her. Wer ein Zimmer anbieten kann, gerne mit Koch- und Duschgelegenheit, melde sich bitte bei:
Gisa Kupferschmidt gisa.kupferschmidt@gmail.com Tel. 0228 96172392 und 01721319004