Im Stadtteil Bonn-Endenich wird zwischen der Sebastianstraße und der Alfred-Bucherer-Straße von der Firma Instone Real Estate Development GmbH ein neues Wohnquartier erstellt. Auf dem Areal, auf dem auch das Schumann-Haus steht, werden in drei Baufeldern mit einer Gesamtfläche von 21.200 m² insgesamt 13 Mehrfamilienhäuser entstehen.

Auf dem Baufeld  2, hier steht zurzeit noch das Paulusheim, wird bis Ende 2020 das neue
Mehrgenerationen-Wohnprojekt “Schumannhöhe” für Mitglieder des Vereins „Wahlverwandtschaften Bonn e.V.“ verwirklicht. Die Anlage bildet das Zentrum des neuen Viertels der „Schumanns Höhe“.

Unser Projekt umfasst zwei Häuser mit insgesamt 20 Eigentums- bzw. Genossenschaftswohnungen und ein Haus mit 23 Mietwohnungen incl. WBS-Wohnungen und einer großen Gemeinschaftswohnung. Angrenzend an unsere Häuser befindet sich das Zentrum der Anlage mit dem „Dorfplatz“.

Interessierte, die sich ein aktives Leben in einem Mehrgenerationen-Wohnprojekt vorstellen können,  werden vor allem noch gesucht für Wohnungen mit 1 bis 3 Zimmern, Duschbad, teilw. Abstellraum und Gäste-WC, natürlich incl. Kellerräumen, Waschküchen, Abstellräumen für Fahrräder und Kinderwagen. Wir weisen darauf hin, dass die Altersgruppe “Ü 60” in unserem Projekt z.Zt. hinreichend vertreten ist.

Endenich liegt im Westen Bonns, bekannt ist insbesondere die „Endenicher Kulturmeile“.

Fußläufig erreichbar sind Gastronomie, Programmkino,  Veranstaltungsorte für Theater und Musik, Bankfilialen, Post und Bäckerei und div. kleine Geschäfte, ein Bio-Supermarkt und andere Supermärkte, aber auch Kirchen, Schulen, Kitas und Arztpraxen.

Gute Busverbindungen bestehen zur Innenstadt (Linien 604, 605, 606, 607, 631) und auch an die Peripherie (Linien 604, 605, 606,607, 631). Alle Haltestellen sind fußläufig erreichbar.

 

Weitere Infos und Kontakt gerne per mail:

schumannhoehe@wahlverwandtschaften-bonn.de

(Bitte mit Angabe einer Telefonnummer!)