Wahlverwandtschaften-Genossenschaft Endenich

Home » Projektinitiativen » Wahlverwandtschaften-Genossenschaft Endenich

Wohnprojekt Bonn-Endenich, Magdalenenstr. 29

 

Als eingetragene Genossenschaft (Wahlverwandtschaften-Genossenschaft Endenich eG) haben wir vom Land NRW, vertreten durch den Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW,  den Zuschlag zum Kauf eines großen Grundstücks mit aufstehender Villa aus dem Jahr 1864 im Zentrum von Endenich bekommen. Mitte Oktober 2018 ist der Kauf erfolgt.

Der Bauantrag ist durch Bescheid vom 28.06.2018 genehmigt. Wegen des umfassenden Denkmalschutzes des Gebäudes und des Grundstücks ist die Untere Denkmalbehörde sehr stark in das Genehmigungsverfahren einbezogen.

Bis Anfang 2020 entstehen acht abgeschlossene und bezugsfertige Wohnungen sowie eine Gemeinschaftswohnung und ein großer Gemeinschaftsgarten. Der Ankauf und die Renovierung werden weitgehend durch die BewohnerInnen selbst finanziert. Daher müssen sich alle BewohnerInnen mit Einlagen an der Genossenschaft beteiligen. Bei Auszug erhalten Sie Ihre Genossenschaftsanteile zurück, sobald ein neuer Genosse gefunden ist, spätestens nach drei Jahren.

Die Baugenehmigung sieht die Restaurierung der Villa mit 7 Wohneinheiten und die Errichtung von 2 (eingeschossigen) Torhäusern unmittelbar an der Magdalenenstraße vor. Es entstehen somit insgesamt 9 Wohnungen. Zwei Wohnungen in der Villa und die beiden Torhäuser werden sozial geförderter Wohnraum. Neben der Mitgliedschaft in Verein und der Genossenschaft setzt die Bewerbung um den Einzug und die Aufnahme in die Genossenschaft den Willen zu einem starken Engagement in der sich bildenden Hausgemeinschaft voraus.

Eine 70 qm große Wohnung im Dachgeschoss ist noch frei, wobei die obigen Voraussetzungen wichtig sind. Das Nutzungsentgelt wird voraussichtlich bei 11 € pro qm liegen. Hinzu kommt der Genossenschaftsanteil.

Drei sozial geförderte Wohnungen (2 x 76 qm und 1 x 57 qm) sind ebenfalls noch frei. Eine Vergabe setzt neben den vorgenannten Voraussetzungen einen Wohnberechtigungsschein voraus. Hinzu kommt ein ermäßigter Genossenschaftsanteil.

 

Infos zu noch freien Wohnungen

Sozial geförderte Genossenschaftswohnungen zu vergeben

In Bonn-Endenich mit großem Gemeinschaftsgarten

Haben Sie ein geringes Einkommen, jedoch etwas Geld zurückgelegt? Möchten Sie eine Wohnung mit lebenslangem Wohnrecht mieten und gemeinsam mit den anderen Bewohnern verschiedener Generationen selbst über alle wichtigen Fragen des Hauses entscheiden? Haben Sie Spaß am gemeinsamen Gestalten des Gartens? Oder möchten Sie abends im Gemeinschaftsraum den Tag ausklingen lassen?

2  barrierefreie Wohnungen im EG (“Torhäuser”) mit 3 Zimmern, Neubau, 76 qm
für Familien, auch Alleinerziehende (mindestens 3 Personen)
Miete nach gesetzlichen Vorgaben: 516,80 Euro zuzüglich Nebenkosten
Genossenschaftsanteil: 22.800 Euro (300 Euro/qm)

1 Wohnung im 1. OG mit 2 Zimmern, 57 qm im historischen Altbau
für ein Paar oder eine(n) Alleinerziehende(n) (mindestens 2 Personen)
Miete nach gesetzlichen Vorgaben: 387,60 Euro zuzüglich Nebenkosten
Genossenschaftsanteil: 22.800 Euro (400 Euro/qm) 

Wir bieten:

  • Ein weltanschaulich neutrales Wohnprojekt mit Gemeinschaftssinn: Jede Partei hat ihre eigene Wohnung; gleichzeitig treffen wir in der Genossenschaft gemeinsam alle wichtigen Entscheidungen rund um das Haus selbst
  • Nutzung des riesigen Gemeinschaftsgartens
  • Lebenslanges Wohnrecht und dauerhaft niedrige Mieten nach gesetzlichen Vorgaben, derzeit: 6,80 Euro pro qm zuzüglich Nebenkosten

Wir suchen:

Menschen mit Sinn für Gemeinschaft und Weltoffenheit

  • Menschen mit niedrigem Einkommen, die einen Wohnungsberechtigungsschein haben, bzw. beantragen können. (Sie haben als 2-Personenhaushalt nicht mehr als 22.210 Euro, bzw. als 3-Personenhaushalt nicht mehr als 27.310 Euro Einkommen im Jahr zur Verfügung.)
  • Menschen, die bereit sind, Mitglied der Genossenschaft zu werden, in den Verein der Wahlverwandtschaften Bonn e.V. eintreten und sich mit ihren praktischen oder anderen Fähigkeiten für das Wohnprojekt engagieren möchten. Für die freifinanzierten Wohnungen haben die bestehenden Mitglieder der Genossenschaft bereits 800 Euro pro qm Wohnfläche eingezahlt; für die hier ausgeschriebenen sozial geförderten Wohnungen ist eine ermäßigte Beteiligung von 300 Euro bzw. 400 Euro pro qm Wohnfläche erforderlich.

Haben Sie Interesse!  Wir freuen uns Sie kennenzulernen!

Kontakt:  magdalenenstr@wahlverwandtschaften-bonn.de

Stand 30.10.2018