Mehrgenerationen-Wohnen in Bonn

generationenverbindend, einkommensunabhängig, sozialintegrierend

Die Wahlverwandtschaften Bonn e.V. sind ein ehrenamtlich geführter Verein, der 2005 mit dem Ziel gegründet wurde, generationsverbindende Hausgemeinschaften zu realisieren, in denen eigenverantwortlich gewohnt, jedoch gemeinschaftlich und solidarisch nachbarschaftlich gelebt wird.  Aktuell hat der Verein 340 Mitglieder. Die  drei  bestehenden  Häuser in Bonn (Altstadt, Plittersdorf, Duisdorf)  wurden im Mix von Eigentum, gefördertem und freien Mietwohnungen mit einem Investor gebaut.  Im Jahr 2019 beginnt die Bauphase für weitere drei Hausgemeinschaften: eine in Bonn-Röttgen und zwei in Bonn-Endenich.  Um zukünftig  auch unabhängig von einem Investor bauen zu können,  hat der Verein im März 2018 eine Genossenschaft gegründet.

Aktuelles

Veranstaltung in Kooperation mit der VHS Bonn

Am Sonntag, dem 10. November von 11-12.30h findet in der Hausgemeinschaft Plittersdorf, Kennedyallee 118, 53175 die nächste Info-Veranstaltung statt. An diesem Nachmittag lernen Sie die Hausgemeinschaft Bonn-Plittersdorf kennen, und Sie erfahren mehr über die Aktivitäten, Grundsätze und Ziele des Vereins Wahlverwandtschaften sowie über weitere Vorhaben.

Weitere Informationen und Anmeldung (empfohlen) unter https://www.vhs-bonn.de


Richtfest beim Projekt Schumannhöhe

16.09.2019 – Das Richtfest beim Projekt Schumannhöhe in Endenich fand Anfang September 2019 statt tatt. Der General-Anzeiger Bonn berichtete ausführlich darüber. Weitere Informationen zum Projekt unter: https://wahlverwandtschaften-bonn.de/schumannhöhe


Weitere aktuelle Meldungen und Termininformationen finden Sie unter dem Menuepunkt "Aktuelles" in der Navigationsleiste oben.