Die nicht in Hausgemeinschaften gebundenen Vereinsmitglieder sind als Gruppe der “Freien” organisiert. Die Freien wurden 2012/2013 gebildet.

Arbeitstreffen

Die Freien halten monatlich ein Arbeitstreffen ab und erörtern Aspekte gemeinschaftlicher Wohnprojekte im allgemeinen und die in Bonn zur Verfügung stehenden Optionen im besonderen. Die Freien befassen sich mit allen Fragen gemeinschaftlichen Wohnens und zukünftiger Wohnprojekte, auch mit grundsätzlichen Themen wie Finanzierungsformen oder Wohnformen (Co Housing, nachbarschaftliches Wohnen). Die Freien führen in ihrem Kreis Erhebungen zu den Interessenlagen der Mitglieder durch (Kaufen-Mieten, Wohnungsgrößen, Zeithorizonte, WBS und Aspekten/Wünschen wie Ökologie, Vereinbarkeit von Wohnen und Arbeiten, generationenübergreifende Wohnformen).
Die Versammlungskultur der Freien ist gekennzeichnet durch getrennte Rollen von Moderation, Co-Moderation und Protokollführung. Die Personen wechseln. Das Moderationsteam lädt mit Tagesordnung ein. Die Versammlungen werden dokumentiert mit Teilnehmerliste und Protokoll.

Termine Arbeitstreffen

  • Die Arbeitstreffen sind intern, auf Vereinsmitglieder beschränkt.
  • Die Termine finden etwa monatlich wechselnd in den Gruppenräumen der Hausgemeinschaften statt.  Siehe Aktuelles/Termine

 

Kontakt:

E-mail: Freie@wahlverwandtschaften-bonn.de